Sonntag, 20. Januar 2008

CUPS Bounty Status

Ithamar "colacoder" Adema gibt einen aktuellen Statusreport zur Haikuware Bounty für den CUPS Port.

Ursprünglich hatte er gehofft den Port im Coding Event vor BeGeistert 018 vollenden zu können. Diese Woche hat auch viel gebracht, weil er eine Menge Infos aus den anwesenden Haiku-Entwicklern rauskitzeln konnte. Allerdings zeigten sich auch einige unerwartete Stolpersteine, insbesondere was Haikus Verhalten bei einigen POSIX Aufrufen anging, die etwas anders sind als CUPS das erwartet. Diese Probleme konnten glücklicherweise beseitigt werden (s. svn commit hier und hier).
Durch diese Fehlersuchen kam Ithamar leider mit dem Foomatic und der Integration in Haikus Print Kit (welches auch nicht richtig funktionierte... ) nicht so weit wie geplant.

Ithamar plant Foomatic und Haiku-weites, transparentes Drucken durch CUPS bis zum 13. Februar 2008 fertig zu kriegen.

Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein toller Blog, aber zwei kleine Ratschläge: Im Deutschen schreibt man nicht "Haiku's", sondern einfach "Haikus", ist auch kürzer. ;)
    Und "Haiku Entwickler" schreibt man mit Bindestrich, "Haiku-Entwickler". Man könnte es zusammen schreiben, wenn "Haiku" im deutschen Grundwortschatz vertreten wäre, darüber kann man aber streiten, weil die Gedichtsform "Haiku" sicher schon aufgenommen ist, es prinzipiell also auch zusammen geschrieben möglich wäre.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Tipps, Maxi. Werde versuchen in Zukunft dran zu denken. Mit dem Apostroph-S werde ich mich bestimmt schwer tun, weil ich zu oft in Englisch denke.
    Mal sehen, wie lernfähig ich noch bin. :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke Maxi, habe schon oft darüber nachgedacht, darauf hinzuweisen, habe aber nie eine unverfängliche Formulierung gefunden. :-)

    Trotzdem ein sehr schönes und hilfreiches Blog, vielen Dank!

    AntwortenLöschen