Mittwoch, 16. Juli 2008

Haiku auf LinuxWorld Expo 2008

Haiku wird auf der LinuxWorld Expo 2008 vom 5. - 7. August in San Francisco ausstellen. Zwar nicht im .Org Pavillion, dafür zusammen mit dem ReactOS Projekt auf einem gemeinsamen Stand. Geplant ist Haiku auf zwei oder mehr PCs toujour an allen drei Tagen vorzuführen. Dabei soll auch wieder ein Projektor mit Leinwand zum Einsatz kommen. Außerdem werden natürlich wieder Flyer verteilt und, sofern gestattet, T-Shirts zur Füllung der Projektkasse verkauft.
LinuxWorld ist ein recht großes Ding, bedeutender als alle früheren Veranstaltungen an denen Haiku teilnahm. Mehr als 10.000 Leute werden erwartet und auch die anderen Aussteller sind zahlreich und "großkalibrig". Die Berichterstattung durch die Medien wird entsprechend umfangreich. Eine gute Gelegenheit also für Haiku etwas Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.
Alle Infos, Kontaktmöglichkeiten für evtl. Reservierungen etc. finden sich in Haikus Veranstaltungskalender.

Kommentare:

  1. War Haiku eigentlich schon mal auf dem LinuxTag oder den Chemnitzer Linux-Tagen? Es kommen doch auch relative viele Entwickler und sehr viele Fans aus Europa, um so was mal zu organisieren.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, guck:
    http://haiku-gazette.blogspot.com/2008/03/die-chemnitzer-linux-tage.html

    Wenn ich mich recht erinnere, wurde das ganze von Daniel Wünsch angeleiert. Das ist eigentlich bei all diesen Events das entscheidende: es braucht einen, der die Initiative ergreift. Der Rest ergibt sich dann...
    Gerade bei Veranstaltungen in Deutschland sind die Chancen groß, dass Haiku Entwickler mitmachen, da viele der Core-Coder von hier sind.

    AntwortenLöschen